Das Sächsische Landeserntedankfest - Der ländliche Raum zeigt sich von seiner besten Seite

Das Sächsische Landeserntedankfest wird seit 1998 abwechselnd in den Direktionsbezirken Chemnitz, Dresden und Leipzig ausgerichtet. Nach einer erfolgreichen Bewerbung organisiert die Gastgeberstadt gemeinsam mit dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e. V. (SLK) das Fest. Sie erfahren dabei vor allem die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger, der Vereine, Verbände, Kirchen, Schulen, Institutionen der Stadt, der Region. Der Landkreis bringt sich ebenso in die Vorbereitungen mit ein. Schirmherr des Landeserntedankfestes ist der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft.


Sachsens größtes Erntedankfest hat sich, dank der Unterstützung des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft, dem Engagement der Gastgeberstadt, der Erfahrung, der professionellen Arbeit des SLK bei der Vorbereitung und Durchführung, zu einem Fest von landesweiter Beachtung und Bedeutung entwickelt. Mehrere 10.000 Gäste aus nah und fern besuchen in jedem Jahr das Fest, erleben interessante Stunden bei einem abwechslungsreichen Programm und erfreuen sich an dem besonderen Flair, das die Stadt an diesen Festtagen bietet. Höhepunkte des Sächsischen Landeserntedankfestes sind u. a. die Ausstellung „Schönste Erntekrone – schönster Erntekranz des Freistaates Sachsen“, der Ökumenische Erntedankfestgottesdienst, der Festumzug. Unterhaltsames für Jung und Alt bieten die zahlreichen kulturellen Darbietungen auf den Bühnen in der Stadt. Wissenswertes zum und über das Leben im ländlichen Raum erfährt man bei den Präsentationen der Vereine und Verbände. Großes Interesse bei den Besuchern finden die Informationsstände der Sächsischen Staatsregierung, des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft und dessen nachgeordneten Einrichtungen. Stände von landesweit wirkenden Vereinen, wie dem Sächsischen Landesbauernverband e. V., der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt, des Vereines Landurlaub in Sachsen, des Christlich-Sozialen Bildungswerkes Sachsen e. V., sind ebenso besondere Anziehungspunkte. Ein besonderer Besuchermagnet sind die Ausstellungen der alten und neuen Landtechnik. Sie faszinieren in jedem Jahr die Besucher des Festes. Keine Frage - für Familien und Kinder hält das Sächsische Landeserntedankfest viele tolle Angebote und so manche unterhaltsame Überraschung bereit. Hier ist vor allem das selber Mitmachen besonders gefragt.


Für das leibliche Wohl der Besucher ist bei einem Landeserntedankfest aufs Beste gesorgt. Das Angebot von regionalen und saisonalen Produkten ist einfach eine Klasse für sich. Köstlichkeiten aus der Region, regionale Spezialitäten, sind für alle Besucher immer ein besonderer Leckerbissen. Werte Bornaer, bitte heute schon vormerken, Verwandte, Bekannte und Freunde einladen zum 22. Sächsischen Landeserntedankfest vom 4. bis 6. Oktober 2019.

Quelle: SLK

Drucken